Entdecken Maremma

Strände und Meer

Strände und Meer / 26.01.2015

Weiter südlich, 12 Kilometer vor der Grenze zur Region Lazio, befindet sich der naturbelassene Strand von Capalbio. Entlang dieser langen Strecke der Küste sind auch die Strände von Capalbio, die südlichste Gemeinde der Toskana. Capalbio un seine Strände, so weit wo das Auge reicht Mit dem blauen Meer und den endlosen Stränden aus zahlreichen Buchten ist Capalbio ein beliebter Urlaubsort. Geschützt von kleinen Dünen, wo Lilien unter Wachholden und Lentiscus aufwachsen. Capalbio ein Paradies für Wassersport In Capalbio...

Strände und Meer / 13.01.2015

[gallery link="none" columns="1" ids="17047,16609"] Auf die Noten von Puccini Der toskanische Komponist Giacomo Puccini lebte in Ansedonia bis 1919. Der mittelalterliche Turm in Ansedonia war für eine kurze Zeit sein Haus, heute ist auch als "der Puccini Turm" bekannt. Die Tagliata und die Spaltung der Königin Der Strand von Ansedonia, mit seinem dunklen Sand und Wassertiefen, die von verschiedenen Fischen und von einer einzigartigen Vegetation besiedelt sind, unterscheidet sich für zwei Elemente, die eine sehr groß historische Bedeutung...

Strände und Meer / 12.01.2015

Der Turm Im Golf von Follonica Torre Mozza ist unschwer an dem namensgebenden Turm zu erkennen, der direkt am Wasser steht. Ein wenig deplatziert wirkt das um 1500 errichtete, klobige Bauwerk, als Verteidigungspunkt der damaligen etruskischer Küste. Die alte römische Strasse Das Meer ist hier durch zwei unterschiedliche Tiefen gekennzeichnet. Eine alte Römerstraße liegt etwa 10 Meter von der Küste entfernt, sie ist ein Teil der antiken Aurelia-Straße. Das ist die Einzigartigkeit dieses schönen Strandes, wo man...

Strände und Meer / 12.01.2015

[gallery columns="1" ids="17043,17055,16557"] Der musikalische Strand Cala Violina ist vielleicht die schönste Bucht der Toskana. Ihren Namen hat sie vom „Geigenklang“ bekommen, der erklingt, wenn man barfuß durch den feinen weißen Sand geht. Die Besonderheit dieses Orts sind die Töne, die der Sand hervorbringt, und die an die Klänge einer Violine erinnern. – Daher der Name. Der Strand liegt zwischen zwei imposanten Vorgebirgen und das wunderschöne klare Wasser. Die Meeresgründe machen von diesem Strand zu einem...

Strände und Meer / 12.01.2015

[vc_row css_animation="" row_type="row" use_row_as_full_screen_section="no" type="full_width" angled_section="no" text_align="left" background_image_as_pattern="without_pattern"][vc_column][vc_column_text] Ein zauberhafter Strand zwischen Punta Ala und Castiglione della Pescaia Dieser faszinierende Strand ist auch ein der beliebtesten in der Toskana. Es liegt südlich von Punta Ala und ca. 7 km nördlich von Castiglione della Pescaia. Le Rocchette ist von dem Pinienwald und von Campingplätzen in der Umgebung zugänglich, die auch einen direkten Eingang zumMeer haben. Die Rocchette in der Geschichte Der Strand von Le Rocchette hat den Namen von...

Strände und Meer / 12.01.2015

[gallery columns="1" ids="17049,16559"] Ein unendlicher Strand inmitten der Natur Neben Regattas und Luxus bietet Punta Ala verschiedene Alternativen. Der Strand in der Nähe des Hafens ist nicht breit, hat aber eine wilde und faszinierende Atmosphäre, mit seinen schneeweißen Kieselsteinen. Ideal für einen Urlaub inmitten der Natur hat Punta Ala einen langen Strand, den von dem Pinienwald erreichbar ist. Der Strand ist in einigen Strecken frei und in anderen eingerichtet. Ideal für Familien mit Kindern verfügt der Strand über...

Strände und Meer / 12.01.2015

Ein unberührter Der berühmteste Strand des Naturparks der Maremma ist Marina di Alberese von dem gleichnamigen Park erreichbar. Die Eintritte sind hier beschränkt, um den Zauber dieses feinen weißen Strandes zu bewahren. In der Nähe des Zugangspunktes gibt es einige Kiosks und Restaurants. Die natürliche Kunst von Marina di Alberese Die Landschaft in Marina di Alberese ist von weissen Stumpfen gekennzeichnet: diese liegen auf dem Sand und sind durch den Wind und das Meer poliert. Eine...

Strände und Meer / 12.01.2015

[gallery ids="136961,120136,139626,139623"] Historischer Golf für Sport Liebhaber Dieser tolle Ort ist ideal für Kite-Surfen. Begrenzt im Norden von der Stadt Talamone mit ihren Klippen und ihrer mittelalterlichen Festung und im Süden von den Bergen des Naturparks der Maremma umgeben. Die faszinierende Talamone, Stadt aus dem Mittelalter und Ortschaft der Gemeinde von Orbetello, war zunächst ein etruskischer, dann ein römischer Hafen. Beherrscht die ganze Stadt der Aldobrandeschi-Burg, deren Bau Jahrhunderte dauerte. Die Strände vom Golf Talamone Die Strände von...

Strände und Meer / 12.01.2015

[gallery ids="16571,17055"] Ein Berg zwischen Meer und Land Der höchste atemberaubende Panoramablick erreicht man auf dem Monte Argentario. Der Vorgebirge ragt bei den Inseln Giglio und Giannutri ins Tyrrenische Meer hinein. Auch der Argentario war einst eine Insel, wobei die Strömung des Meeres und des Flusses Albegna zur Entstehung zweier Landzungen führte: “Tombolo di Giannella” und “Tombolo della Feniglia”, welche die Insel mit dem Festland verbunden haben und die heute einige der schönsten Stränden der Maremma...

Strände und Meer / 12.01.2015

  [gallery ids="17053,16739"] Der Rimigliano Park Von Baratti erstreckt sich der Rimigliano Naturpark, eine Oase für Tiere und Pflanzen mit herrlichen Naturlandschaften und Sandstränden. Ganz im Herzen der etruskischen Küste ist der ideale Ort für Tauchliebhaber. Die Farben von Baratti Ein Sand aus changierenden Farben, die von schwarz zu blau und von braun zu rot wechseln, ist das Markenzeichen dieses kreisförmigen Golfs, den die Grenze mit dem Archäologischen Park von Baratti und Populonia bestimmt. Baratti in der Geschichte Bevor die Küstenerosion langsam diese...

X