Entdecken Maremma

Die Insel Elba

Die Insel Elba

Die russige Insel

Elba ist die drittgrößte Insel Italiens (ca. 224 km²) und die größte des Toskanischen Archipels. Das älteste Volk, das auf der Insel Elba lebte, waren die Ilvaten, daher ein Stamm ligurischer Herkunft des Namens “Ilvates”. Die Römer nannten Elba „Ilva“, dann Ilba und Helba im Mittelalter geworden. Die griechischen Seefahrer nannten Elba Αιθάλη (Aithàle) oder Αιθάλεια (Aithàleia) also die Russige, wegen die Eisenbearbeitung auf der Insel.

Natur und Kultur auf der Insel Elba

Die Insel, die auch zum Toskanischen Archipel des Naturparks gehört, befriedigt jeden Geschmack: Elba ist der ideale Ort fürs Tauchen, Wandern, Radfahren.

Eine Insel aus tausenden Gesichtern: die Küste

Elba bietet eine Vielzahl von atemberaubenden Landschaften: Klippen über dem Meer, lange Sandstrände, vor allem an der Südküste und an der Nordwesten, wo Stränden liegen wie Lacona, Biodola und Procchio, kleine Kiesstrände westlich von Candida Portoferraio (Le Ghiaie, Capo Bianco, Sansone) oder dunkle Strände aus Eisen (Terranera und Topinetti). Entlang der Küste gibt es unendlich kleine Buchte, die zu Fuß oder durch Wanderwege erreichbar sind und von denen einen spannenden Blick genießen kann.

Eine Insel aus tausenden Gesichtern: das Innere

Üppige Täler, der Berg Capanne (der höchste Berg der Insel mit seinen ca. 1.020 mt), mittelalterliche Dörfer, die über die Hügel wie Capoliveri, Rio nell’Elba oder Marciana beherrschen, und charmante Fischerdörfer wie Marciana Marina und Porto Azzurro. Auf Elba ist jeder Ort eine Entdeckung.

Die Insel Elba in der Geschichte

Historische Gebäude und archäologische Funde bezeugen die alte Geschichte der Insel Elba. Etruskische Architekturen, alte Klausen, kleine Kirchen, Medici-Burgen, spanische Schlösser und napoleonische Residenzen sind über die ganze Insel verstreut und bieten viele Möglichkeiten, sowie interessante kulturelle Ausflüge. Genauso attraktiv sind die alten Metallbergwerke des „Nationalen Erzparks von Elba”.

Wie man die Insel

Von Castiglione della Pescaia werden Kreuzfahrten organisiert.
Für Informationen kann man das Tourismusbüro – IAT von Castiglione della Pescaia, unter der Nummer +39 0564 933 678 kontaktieren.

Könnten Sie auch interessieren ...

  • Inaugurazione Giornate Europee dello Sport 2017Inaugurazione Giornate Europee dello Sport 2017 Sabato 15 aprile  avrà inizio la quinta edizione delle Giornate Europee dello Sport, l’iniziativa promossa dal Comune di Castiglione della Pescaia...
  • Maremma: mare, ma non solo!Maremma: mare, ma non solo! La Maremma è una terra da scoprire e da vivere in tutte le stagioni. Il suo territorio variegato offre la possibilità, non solo di assaporarne la be...
  • Gorgona island, the smallest Island of the Tuscan archipelagoGorgona island, the smallest Island of the Tuscan archipelago The penal island turned tourist destination is among the most popular of the Tuscan archipelago where you can admire an incontaminated nature. Isol...
  • Santa Caterina e l’antico rito del fuocoSanta Caterina e l’antico rito del fuoco Il 24 novembre, a Santa Caterina, frazione del comune di Roccalbegna, si celebra la vigilia del martirio della santa da cui il borgo prende il nome. D...
  • Horse RidingHorse Riding Land of Knights and Amazons With its natural parks, numerous hills, with its pristine beaches and endless campaigns, the Maremma is a paradise to ...
  • CapalbioCapalbio Das kleine Athen Capalbio ist die südlichste Gemeinde der Toskana und liegt ca. 45 km südlich von der Provinzhauptstadt Grosseto auf einem ...
  • AnsedoniaAnsedonia On the Puccini notes After 1919 the Tuscan composer Giacomo Puccini lived here for many years in the historical complex of the Medieval Tower, als...
  • Giglio IslandGiglio Island The goats island The island has been inhabited since the Iron Age. Giglio owes it's name to the presence in past times of numerous goats (αίγες...


X