• Italienisch
  • Englisch
  • Deutsch
Entdecken Maremma

Die San Galgano Abtei

Die San Galgano Abtei

Die Legende von San Galgano

Nur wenige Kilometer von Siena entfernt, befindet sich in der Gemende von Chiusdino (SI) diesen einzigartige Ort abseits der üblichen Touristenpfade. Die San Galgano Abtei ist eine gotische Kathedrale, ein Meisterwerk der zisterziensischen Architektur, die nur ein paar Gehminuten unterhalb des Hügels liegt.
In ihrer Nähe findet man auch die romanisch-kreisförmige Kirche „La Rotonda“, die nach San Galgano gewidmet wurde. Der Heilige ist ein Ritter aus dem 12. Jahrhundert, der auf diesem Hügel für ein Leben der Einsiedelei und des Gebets zurückgezogen ist.

Ein Schwert im Fels

In der nahegelegenen Einsiedlerei von Montesiepi gibt es aber eine außergwöhnliche Sehenswürdigkeit. Ein Schwert, welches in einem Stein feststeckt ist. Nach der Legende hörte der Ritter eine engelhafte Stimme, die ihn zur Spitze des Hügels führte und empfahl ihm sein sündiges Leben aufzugeben. Was bis dahin als Mittel des Todes war, wurde dann ein Mittel zur Buße. Daher wird San Galgano auf die keltischen Mythos von König Artus und dem Schwert im Fels verbunden.

Die Zauberai von San Galgano

Die Abtei von San Galgano blühte bis 1768, als der Glockenturm und die meisten Gewölbe der Kirche einstürzten. Die große Struktur mit ihren Mauern perfekt erhalten ist ein mystisch, magischer Ort geblieben.

Wie man San Galgano erreicht

Fast eine Stunde von Grosseto und eine halbe Stunde von Siena entfernt, ist San Galgano aus der Maremma leicht zu erreichen. Von Grosseto aus soll man die SS223 Grosseto-Siena nehmen und bis zur Ausfahrt San Lorenzo a Merse weiterfahren. Dann folgt man die Hinwseise zur Abtei Richtung Monticiano.

Könnten Sie auch interessieren ...

  • Archäologisches Museum Ex-Polveriera GuzmanArchäologisches Museum Ex-Polveriera Guzman Von Spanischem Pulvermagazin zum Museum Entlang der Levante Mauer des historischen Zentrum von Orbetello steht dieses spanisch militärische Gebäud...
  • Archäologisches Museum Isidoro FalchiArchäologisches Museum Isidoro Falchi Die lange Geschichte von Vetulonia Auf dem Hauptplatz von Vetulonia, ein kleines Dorf bei Castiglione della Pescaia und Hauptausgrabungsstätte der ...
  • Der Garten der Klänge von Paul FuchsDer Garten der Klänge von Paul Fuchs Ein Miniaturpark Ein kleiner Park / Museum von etwa 2 Hektar, in den Privatgarten des Hauses von dem deutschen Künstler Paul Fuchs, den die Besuche...
  • CapalbioCapalbio Das kleine Athen Capalbio ist die südlichste Gemeinde der Toskana und liegt ca. 45 km südlich von der Provinzhauptstadt Grosseto auf einem ...
  • Museum für Archäologie und Kunst der MaremmaMuseum für Archäologie und Kunst der Maremma Das Museum wurde bereits 1860 von dem Kanoniker Giovanni Chelli gegründet, um dort seine private Sammlung zu bewahren. Das Museum für Archäologie ...
  • AnsedoniaAnsedonia Auf die Noten von Puccini Der toskanische Komponist Giacomo Puccini lebte in Ansedonia bis 1919. Der mittelalterliche Turm in Ansedonia war für ...
  • Punta AlaPunta Ala Ein unendlicher Strand inmitten der Natur Neben Regattas und Luxus bietet Punta Ala verschiedene Alternativen. Der Strand in der Nähe des Hafen...
  • Der Tarot GartenDer Tarot Garten Eine magischer Garten am Ende der Toskana Eine magisch, unerwartete Welt von Tuffstein-Mauern umschlossen, die vom Architekten Mario Botta entworf...


X