• it
  • en
  • de
Entdecken Maremma

Giglio Insel

Giglio Insel

Giglio Insel

Die Insel der Ziegen

Der Name Giglio geht auf das griechische Vokabel αίγες zurück, aufgrund der Tatsache, dass diese von Ziegen bewohnt ist. Die Griechen nannten die Insel Αιγύλιον(Aigylion), während die Römer Igilium, dann im Mittelalter Gilio geworden.

Die Zweite Insel des Archipels

Giglio ist die zweitgrößte Insel des toskanischen Archipels. Seine Fläche beträgt etwa 21 ganzgebirgige Quadratkilometer. Es besteht aus Kalkstein und Granit Felsen, durch einen Steg, der in Poggio della Pagana (m. 496) gipfelt. Ihre Strände sind kleine ausgestattete Buchte und liegen östlich von der Insel.

Die drei Dörfer der Insel Giglio

Die drei wichtigsten Orte der Insel sind Giglio Porto, Giglio Castello und Giglio Campese. Giglio Porto ist der Hafen der Insel, während Giglio Campese der am besten ausgestattete und bekannteste Badeort ist. Altstadt ist Giglio Castello mit seiner Festung, seinen höhen mittelalterlichen Mauern und Labyrinthen der Fahrstreifen. In Giglio Porto befindet sich der einzige Hafen der Insel. In Giglio Campese sind die Strandurlauber willkommene Gäste. Giglio Castello ist mit seiner gewaltigen Mauer, der Burg und den engen Gassen die Altstadt der Insel.

Ein Naturparidies

Die Giglio Insel ist reich an Flora und Fauna: Die vorherrschende Vegetation ist die Mittelmeer-Macchia (Lentiscus, Myrte und Heidekraut). Hier leben auch seltene und geschützte Tiere wie die Silbermöwe und die Wanderfalke. In den steil abfallenden Terrassen wachsen die Rebstöcke der heimischen Ansonica-Trauben.

Wie man die Giglio Insel erreicht

Von Castiglione della Pescaia werden Kreuzfahrten auf die Entdeckung der Inseln des Archipels organisiert. Für Informationen kann man das Tourismusbüro – IAT von Castiglione della Pescaia, unter der Nummer +39 0564 933 678 kontaktieren.Von Porto Santo Stefano kann man Giglio Insel mit einem täglichen Boot- Service erreichen.

Könnten Sie auch interessieren ...

  • Die Insel ElbaDie Insel Elba Die russige Insel Elba ist die drittgrößte Insel Italiens (ca. 224 km²) und die größte des Toskanischen Archipels. Das älteste Volk, das auf...
  • Thermen von SoranoThermen von Sorano Mittelalterliche Thermen Das mittelalterliche Dorf Sorano, zusammen mit Pitigliano und Sovana eine der drei Städte aus Tuffstein - ist seit der Ant...
  • Naturschutzgebiet Diaccia BotronaNaturschutzgebiet Diaccia Botrona Der alte See Die Oase der Diaccia Botrona, ca. 1000 Hektar zwischen Castiglione della Pescaia und Grosseto, ist alles, was heute von der alten...
  • Thermen von VenturinaThermen von Venturina Das wichtigste Thermalzentrum von Val di Cornia In der Alta Maremma Livornese, im Herzen der Val di Cornia, wenige Minuten vom Küstenpark von Rim...
  • Golf von TalamoneGolf von Talamone Historischer Golf für Sport Liebhaber Dieser tolle Ort ist ideal für Kite-Surfen. Begrenzt im Norden von der Stadt Talamone mit ihren Klippen und...
  • Museum für Archäologie und Kunst der MaremmaMuseum für Archäologie und Kunst der Maremma Das Museum wurde bereits 1860 von dem Kanoniker Giovanni Chelli gegründet, um dort seine private Sammlung zu bewahren. Das Museum für Archäologie ...
  • Monte ArgentarioMonte Argentario Ein Berg zwischen Meer und Land Der höchste atemberaubende Panoramablick erreicht man auf dem Monte Argentario. Der Vorgebirge ragt bei den Insel...
  • PianosaPianosa Die flache Insel Wie der Name schon sagt, ist Pianosa die einzige Insel des Archipels ohne Hügel. Seit der Altsteinzeit bewohnt, Pianosa bewahrt ...


X